die Geschichte

Eine ältere Dame wird tot in einem Park gefunden – ohne jegliche Zeichen äußerer Gewaltanwendung.

Zunächst deutet alles auf einen Raub und einen Herzinfarkt hin, denn die leere Handtasche des Opfers wird unweit der Leiche gefunden. Die Tasche ist aber – für einen Raub eher untypisch – wirklich vollkommen leer. Außerdem befinden sich auf ihr ausschließlich die Fingerabdrücke ihrer Besitzerin und deren Geld und Papiere liegen wohlbehalten in der heimischen Wohnung.

Außerdem hatte die Witwe kurz vor ihrem Tod Sex – freiwillig – aber nicht einmal ihr Sohn hat eine Idee, mit wem.

… und wo kommt das Grundstück her, das er nun von ihr erbt und von dem er angeblich bisher auch nichts wusste? Und was ist es wert?